LANDIG
Landig
   
 
Produktempfehlung
 
Einkaufshelfer Darum ein Landig Produktvergleich Aktuelle Gesetzeslage Presse und Testberichte

Wohin mit dem Landig?

 Landig und Lava

Angaben über die Beladung und das "Mengenmäßig" für Sie passende Gerät finden Sie in unserem Einkaufshelfer.

Zum Aufstellungsort erhalten Sie hier wichtige Informationen:
Sollte der Wildkühlschrank in einem unbeheizten Raum (bspw. Garage, Carport oder auch unbeheizter Kellerraum) aufgestellt werden und die Umgebungstemperatur unter +5 °C fallen kann, ergeben sich die folgende Möglichkeiten:

 

Ausgangssituation Empfohlene Regelung
Das Gerät soll nur dann kühlen wenn die
Umgebungstemperatur über +5°C ist. Im
Winter oder bei sehr kalten Außentemperaturen
würde das Gerät dann nicht funktionieren.
Thermostatische Steuerung

Die Temperatureinstellung ist ausreichend über
einen Thermostaten (Drehknopf) mit dem man
über Temperaturstufen die gewünschte
Temperatur von 0 bis +15 °C einstellen kann. Die
Ist-Temperatur wird digital außen angezeigt.

Thermostatische Steuerung
Das Außengehäuse des Wildkühlschrankes
muss in der Farbe weiß sein.
Thermostatische Steuerung
Der Wildkühlschrank muss bei allen Umgebungs-
temperaturen funktionieren, auch im Winter bei
Temperaturen bis - 5 °C
Elektronische LWS-Tronic Steuerung

Hier liegt die Zukunft in der Wildkühlung:
Die Temperatureinstellung sollte über eine
Elektronik ablaufen mit vielen Zusatzfunktionen.
Die Regelung ist genauer als bei der Thermostat-
variante und weist Temperaturschwankungen von
maximal 1 °C auf. Zudem geht der Temperatur-
bereich von -5 °C bis +16 °C. Die Ist-Temperatur
wird elektronisch außen angezeigt.

Elektronische LWS-Tronic Steuerung
Das hochwertige Silbermetallic-Außengehäuse
(Silberlack) wird bevorzugt (außer LU 4500)
Elektronische LWS-Tronic Steuerung

Wichtiger Hinweis:
Nur das Modell L 3600 ist noch mit der thermostatischen Steuerung erhältlich, alle anderen Profi-Wildkühlschränke von Landig (LU 4500, LU 7000, LU 9000, LU 10000 und LU 11000) haben bereits die elektronische LWS-Tronic Steuerung serienmäßig integriert.

 

Wir möchten Ihnen nochmals die Vorteile der neuen Landig LWS Tronic von Landig gegenüber der Thermostatsteuerung auflisten:
Exakte Temperatursteuerung durch

  • Ist- und Solltastenfunktion
  • Temperaturbereich: -5°C bis +16 °C / 0 bis +15 °C bei LU 10000 und LU 11000
  • Genaue Regelcharakteristik, maximal 1°C Temperaturschwankungen
  • Temperaturbereich bis -5°C, der konstant gehalten werden kann, speziell bei Schwarzwild notwendig.
  • Längere Reife und Lagerzeit aufgrund der niedrigen Innentemperatur möglich
  • Einsatzbereich des Gerätes auch bei niedrigen Umgebungstemperaturen (Dies war bei der Thermostatregelung bisher nicht möglich)
  • Kein Batteriewechsel der Digitalanzeige mehr notwendig.
  • Hochwertige Ware ist gut geschützt: Tonwarner serienmäßig - Bei zu schnellem Absinken der Temperatur ertönt ein Alarmton
 

Zurück

   
© Landig 1985-2017